Wirksam gegen Juckreiz

Alternative zur Kortison Therapie?
Eine Heilung für chronische Erkrankungen wie Neurodermitis oder Psoriasis gibt es leider (noch) nicht. Oft erreicht uns die Frage, ob belixos® eine Alternative zur Kortison Therapie ist. Erkrankte Haut benötigt eine Pflege, die sich als regelmäßige (am besten tägliche) Basistherapie eignet und in der Lage sein sollte Schüben vorzubeugen. Wenn es jedoch zu extremen Schüben kommt, sind kortisonhaltige Arzneimittel meist die einzige Möglichkeit den Hautzustand wieder zu normalisieren.

Weniger Juckreiz und trockene Haut – auch ohne Kortison
Anwenderbeobachtungen zeigen, dass belixos® eine nachhaltig wirksame Basistherapie bei atopischen Ekzemen und Schuppenflechte ist, welche bei regelmäßiger Anwendung Juckreiz, Hauttrockenheit und Rötung lindert sowie die Neigung zu Schüben reduzieren kann.

Der Fortschritt hat auch eine Schattenseite
Allergien und chronische Hautleiden treten so häufig auf wie noch nie zuvor. Leider sind davon auch sehr oft Kinder, selbst die Kleinsten betroffen. Da alle belixos® Produkte auf besonders empfindliche Hautzustände abgestimmt sind, können diese ohne Bedenken bei Kindern ab drei Jahren angewendet werden.

Juckreiz
100%
kühlend
100%
weniger trockene Haut
100%
glatte geschmeidige Haut
95%
zieht schnell ein
80%
weniger Schuppen
77%
weniger Rötung
75%

Nicht von Biofrontera beauftragte Anwenderstudie. belixos® wurde über 4 Wochen 1 bis 3 mal täglich angewendet.
In: S. Steffens, Ästhetische Dermatologie 2013, Ausgabe 5, S. 46-48; Biofrontera data on file.

weitere Artikel